[KE] Antinationale Spontandemo

s1

Am 26.6 demonstrierten in Kempten (Allgäu) ca 20 Menschen unangemeldet gegen die Zumutungen der Männerfußballweltmeisterschaft und Nationalismus. Nach der Auflösung der Demonstration gab es 2 Festnahmen durch Beamte_innen, eine Person wurde von einem Mottorad überfahren und anschließend festgenommen.
Gegen 20:30 startete die Demonstration am Illerdamm. Die zum Teil vermummten Demonstranten_innen zogen daraufhin die Fußgängerzone hoch, zündeten Pyrotechnik, verbrannten 2 Deutschlandfahnen und riefen Parolen wie „Fußball-WM, Scheiße pur – Kommunismus statt Stadionkultur“ und „Wir sind wenig, wir sind leise und finden Deutschland trotzdem Scheiße.“ Am Rand der Demo verteilten zivil gekleidete Aktivist_innen an neugierige Zuschauer_innen, meist Jugendliche, Mandi Comics. [1]

Die Demonstrant_innen wurden an 2 Stellen, den Kemptener Public-Viewing-Plätzen, von Passanten angepöbelt, zu Auseinandersetzungen kam es hier jedoch nicht.
Als die Demonstration das Forum, den örtlichen Konsumtempel, passiert hatte wurde über die Auflösung der Demo beraten, die Demonstration wurde dann aber noch eine Hauptverkehrsstraße hinunter fortgesetzt. Am Ende besagter Straße tauchte dann auch schon ein Sixpack Bullen auf, welcher der Demo über Wald und Wiesen in einen Park folgte. Nachdem die Demo hier aufgelöst wurde, begannen die Teilnehmer_innen durch Seitenstraßen oder zivil gekleidet abzuhauen. Unglückerweise gelang den Bullen hier 2 Festnahmen, eine Person wurde von einem Mottoradbullen an- und überfahren, erlitt dabei mehrere Prellungen und Schürfwunden, und wurde anschließend festgenommen.

Als Fazit lässt sich festhalten, dass trotz geringer Mobilisierungszeit eine für die bayrische Provinz durchaus anschauliche Anzahl Demonstrant_innen nach Kempten kam. Während der Demo konnte Pyrotechnik und die ein oder andere Fahne entzündet werden, trotz des militanten Auftretens nahmen viele Jugendliche interessiert Infomaterial entgegen. Ohne die 2 Festnahmen wäre die Demonstration sicherlich als Erfolg zu betrachten.

[1] http://mandi.blogsport.de

Hier noch ein paar Bilder:

s2
s3
s4
s5
s6